• Ein erstes Gespräch dient der Standortbestimmung, der Klärung der Bedürfnisse, sowie des therapeutischen Auftrags und des Vorgehens.
  • Eine Behandlung dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten.
  • Die Therapie kann verbal begleitet oder in Ruhe stattfinden.
  • Die Klientinnen und Klienten liegen in bequemer Kleidung auf einer Behandlungsliege.
  • Der ganze Körper wird in die Behandlung mit einbezogen.

 


verlaufTherapieSitzung1    verlaufTherapieSitzung2    verlaufTherapieSitzung3


 

Mit geübten, feinfühligen Händen werden die Rhythemen des Körpers erspürt. Präzises anatomisches Wissen, sanfte Impulse und die klare Ausrichtung auf das Gesunde öffnen den Raum, in dem der Körper in tiefe Entspannung und Stille eintaucht. Die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen orintieren sich am Heilungsprozess.